Halbzeit: 11.000 Besucher beim Parksommer

Halbzeit: 11.000 Besucher beim Parksommer

Es ist Halbzeit beim PARKSOMMER in Chemnitz: „Der Auftakt bei sonnigem Wetter in der ersten Parksommerwoche war grandios. Die zweite Woche war sehr verregnet und kühl. Wir freuen uns, dass dennoch einige Zuschauer unter dem Schutz der Kaukasischen Flügelnuss den Musikern lauschten, beim Yoga entspannten oder die Angebote für Kinder nutzten. Das vergangene Wochenende lockte wiederum bei bestem Sommerwetter zahlreiche gut gelaunte Festivalbesucher in den Stadthallenpark. Bislang kamen zu 35 Veranstaltungen rund 11.000 Besucher. Über die Crowdfunding-Initiative mit der Volksbank Chemnitz sind bereits rund 14.000 Euro zusammengekommen.“, zieht Dr. Ralf Schulze ein erstes positives Zwischenfazit. „Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und sind optimistisch gestimmt, dass wir das Crowdfunding-Ziel von 20.000 Euro erreichen werden.“

Mit dem gesammelten Geld möchte das Unternehmen den PARKSOMMER auch 2020 weiterführen. Natürlich geht das nicht ohne Unterstützung der Besucher. Noch zwei Wochen lädt das Festival zu Kulturgenuss in entspannter Atmosphäre in den Stadthallenpark mitten in der City ein. Wer das eintrittsfreie Kulturfestival unterstützen möchte, kann dies noch bis zum 11. August 2019 über die Online-Plattform www.viele-schaffen-mehr.de/parksommer2019 tun oder einen freiwilligen Obolus auf dem Festivalgelände in eine der Sammeldosen legen.

Durch die weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen